Weisheitslehre der Kabbala

Weisheitslehre der Kabbala

Die uralte Weisheitslehre der Kabbala

Die Lehre der Kabbala vermittelt uns umfangreiche Kenntnisse über die spirituellen Welten und ihre Gesetzmäßigkeiten. Der Mensch, der sich mit den Lehren der Kabbala befasst, erlangt Kenntnis über sich selbst, seine wahre Natur und über seine Bestimmung im Leben. So führt die uralte Weisheit letztendlich zum Verständnis für den Sinn des Lebens.

Die Kabbala ist eine uralte Weisheit, sie gibt dem Menschen Antworten auf die wichtigsten Fragen seiner Existenz. So suchte der Mensch seit vielen Jahrhunderten mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden nach einer logischen Begründung seiner Existenz und des Ziels der Schöpfung, indem der Mensch die Gesetze der Natur untersuchte

Die Seele des Menschen und die Motivation seiner Handlungen befinden sich aber jenseits der rein wissenschaftlichen Untersuchungen. Kabbala ist die Wissenschaft, die dem Menschen sehr nahe liegt, denn sie beantwortet die fundamentalen Fragen des Menschen. Was ist der Sinn des Lebens, warum existieren wir und kommen auf diese Welt, was ist unser Ursprung und wohin gehen wir, wenn unser Weg hier beendet ist?

Der Kabbalist hat Zugang zu alle diesen Antworten in diesem Leben. So stellt die Kabbala eine Methode zur Erfassung der spirituellen Welten und damit auch unserer Welt dar, wobei unsere Welt nur eine Spiegelung der spirituellen Welt ist (Makrokosmos – Mikrokosmos). Einerseits vermittelt uns die Lehre umfangreiche Kenntnisse über die spirituellen Welten, andererseits entwickelt das Studium dieser Weisheiten, Schriften als auch Symbole, in uns inneres Wachstum, Erkenntnis und Weisheit und bringt uns in Kontakt mit der HÖHEREN ORDNUNG, mit der SCHÖPFUNGSKRAFT. Wir ändern dadurch unser Bewusstsein und erlangen inneres Wachstum und öffnen und nähern uns der HÖHEREN an.

Der Mensch erfährt so mehr über sich selbst, über seine Natur, sein Wesen, und begreift welche Korrekturen er zu vollziehen hat, welche Veränderungen notwendig sind. All das geschieht zuerst in seiner Inneren Welt, diese Veränderungen sind von großer Bedeutung, da sie sich letztendlich positiv dann in seiner äußeren Welt, in seinen Lebensumständen, spiegeln.

Die Kabbala befasst sich mit Gesetzmäßigkeiten mit dem „WAHREN SEIN“ und erkennt „SCHEIN“, denn der äußere Schein ist vergänglich und gründet sich auf sogenannten Scheinlehren.

Die wahren Kabbalisten haben seit Jahrtausenden mehr Einsicht in die Schöpfung, in die Ursachen allen Seins, als die profanen materialistischen Forscher, die ihre Erkenntnisse allein von den begrenzten Sinnen ableitet. Die Kabbala überliefert uns ein System, das die verschiedenen Welten und Ebenen klassifiziert, die den Erscheinungen der materiellen Ebenen vorausgehen.

Die Kabbala definiert den echten Wert des Menschen, in welchem Masse er sich von der leidvollen Selbstsucht befreit und die Mittel, durch die er dies erreicht. Durch das Licht der Kabbala kann der Mensch ein höheres Bewusstsein verwirklichen und die Erkenntnis über das göttliche Ziel der Schöpfung, über Sinn und Zweck des Lebens, sowie über seine Lebensaufgabe.

Kabbala drückt das Streben nach dem HÖHEREN aus, das höhere Wissen um das wahre Weltbild zu empfangen. Kabbala ist die Weisheit und führt zum Verständnis um den Sinn des Lebens zu verstehen.

Kabbala ist die uralte Weisheit, die letztendlich den wahren Suchenden zurück in seine spirituelle Heimat führt.